Ausstellungen

"Synästhetische Bilder". Technisches Rathaus Tübingen. 12.12.1960 - 8.1.1961.

“Musikgrafik”. Galerie am Berg, Stuttgart, Mai/Juni 1971.

"Grenzgebiete der bildenden Kunst". Staatsgalerie Stuttgart. Mitte Dezember 1971 - 13.2.1972. (mit Musikgrafik von Geerken).

Partituren-Ausstellung, Musikhochschule Saarbrücken, Juni 1972.

"Jastegort Kohi Samangani - ein Maler aus Afghanistan". Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart. Tourneeverlauf: Januar/Februar 1977 Abendakademie Mannheim; März 1977 Kulturamt Ludwigsburg-Freiberg; April/Juni 1977 Heimvolkshochschule Lambrecht; September/Oktober 1977 Stadttheater Trier; November 1977 Schulzentrum Ludwigshafen; ohne IfA: Dez. 1982 - Jan. 1983 Dada-Art Gallery Athen; 27. April - 30. Mai 1990 Iwalewa-Haus Bayreuth (mit Katalog).

"Internationale Musikgrafik". Galerie im Kunsthaus Schaller, Stuttgart. Nov./Dez. 1980. Von Geerken ausgestellt: '1-5-10-20' (1968).

"Bielefelder Colloquium Neue Poesie - Visuelle Arbeiten". Stadtbibliothek Bielefeld. März/April 1982. Von Geerken ausgestellt: 'Schreistück' und Seiten aus 'Axiomata ad libitum'.

"Peter Paul Rubens". Eine Mail-Art-Ausstellung. Kunstverein Siegen. Sept./Okt. 1987.

"motte motte motte". Die Schriftbogen des Buches 'motte motte motte'. Kommunale Galerie Bielefeld. April/Mai 1989.

"motte motte motte". Die Schriftbogen des Buches 'motte motte motte'. Kulturamt Wolfsburg. Oktober 1990.

"Massnahmen des Verschwindens. Salomo Friedlaender/Mynona, Anselm Ruest, Heinz-Ludwig Friedlaender im französischen Exil". Ausstellung und Hörspiele von Hartmut Geerken. Kulturreferat München/Bayerischer Rundfunk Hörspiel. Gasteig München. April - Juni 1993.

"myth versus reality: sun ra". Ausstellung von Hartmut Geerken. Schweizer Jazzmuseum. Arlesheim. 17.9.-23.10.1994.

"20 Jahre ’Bielefelder Colloquium Neue Poesie’". Kunsthalle Bielefeld. 9.4.-4.5.1997. Mit 3 Objekten von Hartmut Geerken: „leer/voll (kleiner nesterdstern)“ 1996; „Der Stein von Kanhasukkasappatibhagam“ 1980; „Ägyptischer Blei“ 1985. Abb. Neue Westfälische Nr. 82 vom 9. April 1997.

"motte motte motte". Schriftbogen des Buches 'motte motte motte'. Kulturwerkstatt Boschhof 1, Beuerberg. März 1999.

"Der Ton. Das Bild. Die Bayern und ihr Rundfunk 1924-1949-1999". München und Nürnberg, April - Oktober 1999, Von Geerken ausgestellt: Hörspielpartituren.

"box 11 & 12". Museum im Busch Etaneno/Namibia. Dez. 1999.

"Hommage à Carlfriedrich Claus anlässlich seines 70. Geburtstages". Kunst-Keller Annaberg. 4.8.-20.10.2000. Mit einem Objekt von Hartmut Geerken (Kat.Nr. 12: 'box 10').

"the eschenau summer press & temporary travelling press publications". Centre des livres d'artistes saint-yrieix-la-perche (frankreich). 29.6.-19.8.2001. Von Geerken ausgestellt: "das zeichnerische spätwerk von immanuel kant".

Etaneno. Museum im Busch. Forum für Neue Kunst Namibia. Baden-Baden 2002. Katalog enthält 3 Fotos zu "voll/leer"-Camembert-Schachteln.

„Dogon Schlangenmaske 2003“ in der Ausstellung „Yellow Pages“ Turm Gallery Helmstedt (Germany), May 2003; Kunsthalle Palazzo Liestal (Switzerland), October 2003; Musée d’Art moderne et contemporain (Mamco) Geneva (Switzerland), Oct. 16, 2004 – Jan. 9, 2005. Katalog enthält 2 Abbildungen von „Dogon Schlangenmaske 2003“. Ecart Publications, Geneva 2004. Editors: 404 Team & John Armleder.

“leer/voll box 1 (kleiner nesterdstern)“, “leer/voll box 8”, “leer/voll box 13” in der Ausstellung “Schrift. Zeichen. Geste. Carlfriedrich Claus im Kontext von Klee bis Pollock” Kunstsammlungen Chemnitz 24. Juli - 9. Oktober 2005. Abb. (farbig) in AK von “box 8”, S. 426. AK hsg. von Ingrid Mössinger und Brigitta Milde, Köln: Wienand Verlag 2005.

“figure-paysage-marine”. centre des livres d’artistes, Saint-Yrieix-la-Perche (F). 5. April - 31. Mai 2006.

“leer/voll box 1 (kleiner nesterdstern)”, “leer/voll box 8”, “leer/voll box 13”, “leer/voll box .....”, sowie 10 blätter von “von dem sachleeren raum & der tatlosen zeit”. Anlässlich Kasseler Komik Kolloquium im Kunsttempel Kassel. 22.2. - 31.3.2006.

“taschengewitter. herman de vries zu ehren”. künstler und künstlerbücher der eschenau summer & temporary travelling press. Museum im Kulturspeicher Würzburg. 16. Sept. 2006 - 15. Okt. 2006. Eröffnung am 15. Sept. 2006 mit Lesung von Geerken aus “forschungen etc”. Ausgestellt von Geerken: 16 Bilder aus “ägyptisches geld”, 2 eschenau summer press-publikationen, hörplatz mit “bombus terrestris revisited 5”.

Atelier Bierl, Herrsching. Ausstellung “ägyptisches Geld” (erstmals vollständig, 60 Bilder), “atlas of musimycology”, “celebes”, Hörspiel-Partituren u.a. “bunker”. 17. Jan. 2009.

Traum Tumtrah AG - Kommando Friedrich Hölderlin. Artist-Letters by Hartmut Geerken & Hartmut Andryczuk. Correspondence 2008-2011. Rumpsti Pumsti (Musik), Berlin-Neukölln. 5. Nov. - 3. Dez. 2011

Kulturverein Herrsching: "Sun Ra und die International Waitawhile Sun Ra Conventions". 7./8. Juli 2012 Kurparkschlösschen Herrsching

Kulturverein Herrsching: 'Kunstrausch'. Darin: 'Ägyptisches Geld' (vollständig), 14.-16. Sept. 2012 im Wasserturm der Beamtenfachhochschule Herrsching

Galerie Buchholz New York City: "Cosmic Commuities: Coming Out Into Outer Space - Homofuturism, Applied Psychedelia & Magic Connectivity". Ausstellung von 64 Fotos von Sun Ras Konzert im Hause Geerken in Heliopolis (1971) & dem Arbeitsexemplar von "Omniverse Sun Ra". 2. Nov. 2017 - Januar 2018.

(Stand: Oktober 2017)